PHILOSOPHIE
Kleinstauflagen von selbst hergestellten Büchern, Heften, experimentelle Drucksachen entstehen mit viel Herzblut und Engagement, die Ergebnisse sind wundervolle Unikate, es fehlt aber meist jede Öffentlichkeit, Infrastruktur und Kontakt zum potentiellen Käufer, und so enden viele von diesen ehrgeizigen Projekten leider wieder unbeachtet in traurigen Lagern. Kosten für solche Projekte werden selten von ihrem Verkauf gedeckt, die Autoren und Hersteller, ambitioniert wie sie sein mögen, kapitulieren meist nach absehbarer Zeit und wenden sich weniger selbstausbeuterischen Projekten zu.

Der AusnahmeVerlag möchte diese Eigenpublikationen zugänglich machen, er möchte zudem die Produktion solcher engagierten Publikationen fördern indem er die Verbreitung unterstützt – sobald die Autoren nicht mehr auf dem Großteil ihrer Produkte sitzen bleiben, können weitere spannende Dinge entstehen und die Welt bereichern. Darüberhinaus möchte der Verlag die Ausnahme-Autoren natürlich auch zusammenbringen, Kontakte vermitteln, neue Ideen fördern und Gemeinschaftspublikationen entstehen lassen.