ANN
COTTEN

Ann Cotten, geboren 1982 in Iowa, USA, kam im Alter von fünf Jahren mit ihrer Familie nach Wien. Ihr Studium der Germanistik absolvierte sie mit einer Arbeit über Konkrete Poesie. 2006 zog sie nach Berlin, 2007 veröffentlichte sie die Gedichtsammlung »Fremdwörterbuchsonette« beim Suhrkamp Verlag. Im gleichen Jahr erhielt sie den Reinhard-Priessnitz-Preis und wurde 2008 mit dem Clemens Brentano Förderpreis für Literatur der Stadt Heidelberg ausgezeichnet.